mhoefler.de

Privat-Homepage von Michael Höfler
Dies ist eine von zigmillionen privaten Homepages.
Hier geht es nicht um Arbeit sondern um Hobbies ...


Comic-Kultur: Tim und Struppi erklärten Kindern und Junggebliebenen ein halbes Jahrhundert lang das Weltgeschehen in Form packender Comicabenteuer.
Ich durfte u.a. einige Texte zum deutschen "Tim Magazin" beitragen und habe nach einem Besuch in Brüssel Tipps für Touristen zusammengestellt:
Brüssel für Tim und Struppi-Fans / Brussels for Tintin - Fans


Filmklassiker: Stellvertretend für viele s/w-Film-Klassiker sei hier Charlie Chan, der weise chinesische Detektiv, genannt. Richtig schönes, altmodisches Krimivergnügen.
Im Oktober 2017 publizierte ich das Filmsachbuch "Charlie Chan - Eine schwarz weiße Ära", 480 S., erhältlich bei Amazon.


SF-Kult: Alles rund um 'Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes ORION' gibt es auf >> orionspace.de; Diese Website habe ich ab 1996 mit Unterstützung vieler Fans aufgebaut und bis 2006 betreut.
Zum 50sten Geburtstag 2016 ergab sich die Gelegenheit, für die jährliche SF-Fan-Pflichtlektüre "Das SF Jahr", einen Beitrag zur Raumpatrouille - "Das Märchen von übermorgen" - zu schreiben.
Charlie Chan - Eine schwarz weiße Ära Das Buch zum Filmklassiker:
Charlie Chan

Tim und Struppi in Brüssel
Hauswand in Brüssel
Brüssel Rundgang



Saarlouis 2001

Tim & Struppi / TINTIN


Tim, der Reporter, erklärte Kindern und Junggebliebenen von 7 bis 77 ein halbes Jahrhundert lang das Weltgeschehen in Form packender Comicabenteuer, z.B.: Nur 23 Abenteuer zwischen 1929 und 1975, aber bei aller Unterhaltung ein Abbild ihrer Zeit.

Man darf sich von den blassen Verfilmungen für Kino (1960 - 1972) und TV (1950/60er, 1991) nicht blenden lassen. Hier wird Comic-Kunst zelebriert.

Wer mehr über den Autor Hergé wissen möchte, der Tim stellvertretend für sich um die Welt schickte, hat hierzulande leider nicht viele Möglichkeiten.
Der Carlsen-Verlag bemüht sich redlich und hat sogar eine 19-bändige Werksausgabe herausgebracht. Rechtzeitig zu Hergés 100. Geburtstag 2007 auch Michael Farrs "Auf den Spuren von Tim und Struppi" ("The Complete Companion").

Wer auf dem laufenden bleiben will sollte sich mal diese von mir moderierte deutschsprachige >> YahooGroup / Mailingliste mit Mitgliederbereich ansehen.

Die offizielle Site >> TINTIN.com gibts leider nicht auf deutsch.
Dafür aber eine empfehlenswertes deutschsprachiges Fanzine:
>> Tim - Das Magazin. Aktuell leider im Dornröschenschlaf. Ab Heft 17 war ich mit Artikeln dabei:

(DB* = Übersetzung im holländischen Magazin 'Duizend Bommen' der >> Hergé Genootschap)
Auf den Spuren von Tim und Struppi
Auf den Spuren von Tim und Struppi
(Carlsen, 2006)
© Hergé / Moulinsart


Letzte Fan-Highlights:
2001: In Hannover startete im Wilhelm Busch Museum eine ganze Ausstellung mit Originalzeichnungen um die Asien-Abenteuer in China (1934) und Tibet (1959).
Später im Jahr wurde alles in Saarlouis und Oberhausen gezeigt. Ich war da und kann sagen, daß dieser Blick ins Atelier wirklich was besonderes ist.
Der zugehörige Katalog "Ein Blick ins Atelier Hergé" mit großer Abhandlung über "Tim und Struppi in Deutschland" ist mächtig gut!

2004: Die Ausstellung zu Tim und die Seefahrt macht Station im National Maritime Museum in London. Das zugehörige Buch wurde auf englisch veröffentlicht: "Tintin at sea".

2007: Brüssel ist zu Hergés 100. Geburtstag der Hotspot mit zahllosen Events, aber auch im Centre Pompidou in Paris findet eine große Ausstellung statt.

2009: Eröffnung des Hergé-Museums in Louvain-la-Neuve nahe Brüssel sowie zahlreiche weitere Events zu Tims 80. Geburtstag.
Ich war der sechste in der Schlange am 2. Juni, dem offiziellen Eröffnungstag des Museums: Tolle Architektur, sehenswerte Ausstellung und ein prima Audio/Video-Guide.
Eindrücke von der Brüssel-Reise und mehr ...

Ende 2009: Endlich erhältlich, die deutsche Fassung der Tintin-Filme von Anfang der 60er Jahre auf DVD: "Tim und das Geheimnis um das Goldene Vlies" und "Tim und die blauen Orangen".

2010: Am 7. Februar veröffentlicht "RheinMainMarkt am Sonntag" einen Brüssel-Artikel von mir unter dem Titel "Verrückt nach Comics" inklusive dreier Farbfotos.

Ende September 2010 auf ARTE: Auf Reisen mit Tim und Struppi - 5 Episoden rund um den Globus auf Spuren des Reporters.

26. Oktober 2011: Vorpremiere des Tim & Struppi Motion-Capture-Films von Steven Spielberg und Peter Jackson. Die Dreharbeiten waren bereits Anfang 2009 abgeschlossen, danach durften die Computer werkeln: >> www.tim-und-struppi-film.de.

Das Drehbuch für Teil zwei ist längst fertig, Jackson und Spielberg betonen seit Jahren, dass sie die Trilogie komplettieren wollen. Man darf gespannt bleiben, doch leider zieht sich das ...


 
 
 

 


 
 
 
Tintin at sea
Tintin at sea
(National Maritime Museum, 2004)
© Hergé / Moulinsart